25jähriges Jubiläum des SI Clubs Kassel-Kurhessen-Waldeck am 24 Juni 2107

Zeitgleich mit dem Beginn der 14. documenta in Kassel feierten wir am 24. Juni 2017 unser 25jähriges Clubjubiläum. Wir erlebten einen abwechslungsreichen Tag mit einer Vielzahl von gut gelaunten und fröhlichen Gästen aus nah und fern. Dazu gehörten Kathy Kaaf als ehemalige Europapräsidentin,  Roswita Briel als Past-Präsidentin SI Deutschland sowie Gabriele Zorn als Präsidentin elect von SI Deutschland. Außerdem Bettina Scholl-Sabatini, die vor 25 Jahren unserer Gründungspräsidentin und späteren Unionspräsidentin, Dr. Ulrike Schnell, die Charter übergab. Mit uns feierten Clubschwestern  aus Norwegen, Finnland, Schweiz und Österreich. Auch unsere Paten- und Schwesternclubs fehlten nicht. Zahlreiche Sorores aus Berlin Dorotheenstadt, Taunus, Bonn, Bonn-Bad Godesberg, Dortmund, Koblenz, Karlsruhe, Frankfurt Main, Osnabrück, Düsseldorf, Göttingen, Korbach und Fulda scheuten die Mühe nicht, nach Kassel zu reisen und unsere Freude zu teilen.  

 

 

 

Der Tag begann mit dem Empfang und der Registrierung unserer Gäste in den Räumen des gastfreundlichen Stadtmuseums Kassel. Danach gab es für die auswärtigen Gäste und uns  Clubschwestern Gelegenheit, die documenta 14 zu besuchen. Wie die früheren documenta Ausstellungen war auch diese in der Presse und im Fachpublikum kontrovers beurteilt worden. Für reichlich  Gesprächsstoff untereinander war den ganzen Tag gesorgt!  

Der eigentliche Festakt fand abends in der alten Brüderkirche in Kassel statt. Die Tische erstrahlten im Licht der großen Leuchter. Ein Kranz aus heimischen Pflanzen bildete eine aparte, wunderschöne Tischdekoration.  Zahlreiche Redebeiträge und passend ausgesuchte Geschenke erinnerten an den Gründungstermin unseres SI Clubs am 11. Juli 1992. Die Präsidentin, Ulrike Semm-Fuhr, ging aber auch das aktuelle Clubleben und die vielfältigen sozialen und kulturellen Projekte des Clubs ein. Die 12 Präsidentinnen begeisterten mit einem Präsidentinnen-Rap, dessen humorvoller Text aus unseren eigenen Reihen kam. Die musikalische Umrahmung des Festabends verdankten wir unserer Clubschwester, Constanze Betzl und dem Trio Motion.  

In ihrer Willkommens-Rede dankte unsere Präsidentin, Ulrike Semm-Fuhr, allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen hatten. Das waren die Mitglieder des Festausschusses, die Autorin unserer Festschrift, Diana Friz und der Fotograf Harald Friz sowie die engagierten Sorores aus unserem Club. Beschwingt, erfreut und motiviert für die nächsten 25 Jahre endete unser Fest am späten Abend.  


Oktober 2017

Diana Friz und Ulrike Semm-Fuhr 




YouTubeFacebookTwitterInstagramPodcast
Top